Home

> Wir über uns

N - E - W - S

Termine

Bildergalerie

Links

Impressum

So finden Sie uns

> Anlage <

alte Anlage

N-Bahn

Aktivitäten

Praxis

Digitalumbau

Anlage

Beschreibung

Ziel der „Modellbahn ´65“ ist die Darstellung des Eisenbahnbetriebs der 60er Jahre. Obwohl die Anlage kein konkretes Vorbild hat, sind wir bemüht, typische Landschaftsformen im südwestdeutschen Raum trotz aller Kompromisse möglichst naturgetreu und großzügig zu gestalten. In Verbindung mit den vorbildorientierten Gleisanlagen und dem Einsatz maßstäblicher Fahrzeugmodelle entsteht eine harmonische Gesamtwirkung.

Um die Vielfalt der Hersteller zu nutzen, fahren wir mit Zweileiter Gleichstrom.

Eine Besonderheit unserer Anlage ist die Gestaltung des Aufbaus in verschiedene Betrachterbereiche. Durch einen speziellen Anlagenaufbau und gekonnter Landschaftsgestaltung sieht der Betrachter immer nur einen “kleinen” Ausschnitt der gesamten Anlage. So kann man, ohne Ablenkung durch Geschehnisse links und rechts des aktuell betrachteten Schauplatzes, alles in Ruhe anschauen und erhält dadurch einen sehr realitätsnahen Eindruck. Die Anlage wurde und wird nach dem Entwurf eines Clubmitgliedes aufgebaut und stellt eine typisch süddeutsche Landschaft dar. Ausgangsgedanke war die große Kreisstadt Ulmenburg mit den umliegenden Städten und Gemeinden. Wie in den sechziger Jahren üblich war der öffentliche Nahverkehr gut entwickelt und die Infrastruktur Bahn noch voll intakt.

Sie besteht aus einer Dampf- / Dieselstrecke, einem BW, einem elektrifizierten Teil sowie einer Nebenbahnstrecke und einer Schmalspurbahn.

Der alle Strecken verbindende Hauptbahnhof befindet sich in einem Nebenraum.


Ulmenburg, die Stadt im Gäu

Ulmenburg ist eine Kreisstadt irgendwo im südwestdeutschen Raum. Malerisch an dem Flüsschen Hauber gelegen liegt sie in der Senke eines urzeitlichen Bachlaufes. Im Süden ragen die Überreste eines Umlaufberges auf, dessen höchster Punkt der Feltenstein bildet. Wie die einzelnen Örtlichkeiten auf unserer Anlage umgesetzt wurden, erfahren Sie in dem Sie den unter der Karte stehenden Link folgen.





B a h n h ö f e      u n d      S t a t i o n e n

Ulmenburg Hauptbahnhof

Ulmenburg Süd

Ulmenburg Niederstetten

Haidloch

Blockstelle Losseneck

Buchwald

Rielingen

Enzingen


Auf der eingleisigen Nebenbahn mit dem Endbahnhof„Enzingen“ wird ein fahrplanmäßiger Betrieb mit zahlreichen Rangierbewegungen durchgeführt. Viele authentisch nachgebildete Zuggarnituren zeigen einen abwechslungs-reichen Betrieb auf den Hauptstrecken. Es ist schon ein Erlebnis, die Züge bei ihrer Fahrt durch die Landschaft zu beobachten.


Anlagenplan

Unsere Anlage wurde von Anfang an geplant und entsprechend umgesetzt. Nur so ist ein plausibler und funktioneller Spielbetrieb, ähnlich wie beim Original, möglich.